Social Networks:

This War of Mine: The Little Ones – Offizieller Trailer

Laut Playstationblog erscheint This War of Mine: The Little Ones 2016 für die Playstation 4. Entwickler 11bit Sudios haben dazu auch ein recht langes Statement veröffentlicht.

Einen Trailer gibt es natĂĽrlich auch:

Hallo, ich bin Pawel Miechowski von 11 bit studios. Es macht mich sehr stolz, dass ich euch unser neuestes Projekt vorstellen darf, etwas, an dem wir das vergangene Jahr ĂĽber gearbeitet und das wir auf PlayStation 4 zugeschnitten haben.

Es handelt sich um ein sehr ungewöhnliches Projekt: ein ernsthaftes Spiel für reife Gamer. Ein Erlebnis, das eure Gefühlswelt schwer durcheinanderbringen wird. Und jetzt wird dieses sehr ungewöhnliche Projekt enthüllt. Mein Damen und Herren, darf ich vorstellen? This War of Mine: The Little Ones.

This War of Mine: The Little Ones erkundet die Härten des Überlebenskampfes im Krieg aus einer völlig neuen Perspektive: der eines Kindes. The Little Ones basiert auf dem preisgekrönten This War of Mine und gibt euch die Verantwortung für eine Gruppe von Erwachsenen und Kindern, die inmitten der Hölle festsitzen und versuchen, in einer belagerten Stadt zu überleben. Ihr kämpft mit dem Mangel an Lebensmitteln und Medizin sowie mit der allgegenwärtigen Gefahr. Die Frage lautet: Wie weit werdet ihr gehen, um noch einen Tag zu überleben?

Dieses Erlebnis konzentriert sich nicht nur auf die Realität des Überlebens im Krieg, sondern auch auf die Tatsache, dass Kinder auch in Zeiten des Krieges immer noch Kinder sind – sie lachen, weinen, spielen mit Spielzeug und sehen die Welt anders. Ihr müsst nicht nur ans Überleben denken, sondern auch das Kind in euch wecken, um zu verstehen, wie die Kleinen beschützt werden können.

Das klingt ziemlich ernst, oder? Das ist es auch. Unser Ziel als Entwickler war es, ein reifes Erlebnis zu erschaffen, das euch den Krieg mit den Augen normaler Menschen sehen lässt – also keine Militär-Action, sondern eine schreckliche Herausforderung, die es zu meistern gilt. Als eine Gruppe von Zivilisten steht ihr vor extrem schwierigen Entscheidungen, die getroffen werden müssen, nur um den Krieg zu überleben: Was tut ihr, wenn ihr jemanden opfern müsst? Was tut ihr, wenn ihr hungert, aber andere Überlebende vielleicht Nahrung haben? Ihr müsst Nahrungsmittel, Medikamente, Verbandsmaterial und dergleichen finden. Wenn euch die lebensnotwendigen Güter ausgehen, müsst ihr jemanden auf die Suche nach Vorräten schicken. Aber Kinder sind nicht so hart im Nehmen wie Erwachsene – und ihr seid es, die sich um sie kümmern müssen.

In der Nacht findet ihr vielleicht ein paar Teile, mit denen man ein Spielzeug reparieren kann, mit dem die Kinder tagsüber spielen können – Kinder wollen schließlich unterhalten werden. Aber Kinder müssen manchmal auch mit jemandem sprechen und sich sicher fühlen, also vergesst auch das nicht. Kinder entwickeln Bindungen zu denen, die sie beschützen, und das wird ebenfalls im Spiel dargestellt.

Noch einmal: ziemlich ernst, oder? Wir hatten diese Idee schon ganz am Anfang der Entwicklung von This War of Mine, aber wir hatten Angst, dass die Leute noch nicht für ein so ernsthaftes Spiel bereit sind. Vielleicht auch ein ziemlich schockierendes. Doch die Reaktionen auf das Spiel waren großartig – wir haben Unmengen an positivem Feedback und Anerkennung dafür erhalten, dass wir den Krieg zeigen, wie er ist. Daher war der nächste Schritt die Erweiterung durch die Einbeziehung von Kindern in This War of Mine. Und das könnt ihr jetzt auf PlayStation 4 in This War of Mine: The Little Ones erleben.

Die vorrangige Philosophie hinter diesem Projekt besteht darin, die Gefühle von Menschen darzustellen, die die Belagerung einer Stadt überleben. Dazu muss man auch die Gefühle von Kindern widerspiegeln, was trotz des Umfeldes nicht nur Traurigkeit, sondern auch Lachen, Aufregung und ein bisschen Verrücktheit bedeutet. Ihre aktive Fantasie wird ebenfalls dargestellt – zum Beispiel werdet ihr Kinder sehen, die die Wände des Unterschlupfes bemalen. Wir glauben, dass das Spektrum an Gefühlen, die euch eure Zivilisten erleben lassen, jetzt stark erweitert wird – denn im Krieg bleiben Kinder immer noch Kinder – und das wäre auch ein guter Untertitel für This War of Mine: The Little Ones.

Und da wir bei PlayStation Blog sind, habe ich hier noch eine Neuigkeit, über die ihr euch freuen dürftet: Die PlayStation 4-Edition von This War of Mine: The Little Ones bietet einen exklusiven zusätzlichen Unterschlupf namens „Large Mansion”.

Die Tagesphase des Spiels findet in eurem Unterschlupf statt und dort werdet ihr euch um Überlebende kümmern und harte Entscheidungen treffen. Daher haben Faktoren wie die Gebäudeform, die Anzahl der Etagen, die Stärke der Befestigung und die Geeignetheit als mögliches Versteck einen großen Einfluss auf das Gameplay selbst.

Dadurch wird den Spielern auf PlayStation 4 mit diesem neuen Unterschlupf als Teil des Spiels ein einzigartiges Erlebnis garantiert (obwohl ihr natürlich immer noch auch die Unterschlüpfe aus dem Originalspiel verwenden könnt). Wir haben eine Unmenge an Zeit in den Einbau dieses neuen Unterschlupfes ins Spiel investiert, ihn unheimlich lange im Spiel getestet und wir können es kaum erwarten, dass ihr ihn euch endlich ansehen könnt.

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter

Schreibe einen Kommentar