Social Networks:

Sony – Kampf gegen Day-One Patches

Jeder von uns kennt es selbst – man geht in den Laden und kauft sich ein neues Spiel, packt es aus und man möchte loslegen. Pustekuchen! Day-One Patches sind mittlerweile gang und gebe und unter Umständen auch praktisch fĂĽr die Entwickler. Warum? Naja wenn man eben nicht ganz fertig wird mit dem Spiel ist das nicht so schlimm, man kann es trotzdem wie geplant in die Händlerregale bringen und den Rest installiert man dann via Patch. Eigentlich ist es kein Problem, wenn man per zum Start des Spiels noch kleine Fehler ausbessert, allerdings hat das jetzt schon groĂźe AusmaĂźe angenommen.

Sony hat nun selbst eingesehen, dass dies zu viel des guten war. Man möchte zukĂĽnftig verhindern, dass die Day-One Patches nicht mehr so ĂĽbertrieben ausfallen. Allerdings glauben wir persönlich das erst wenn wir das sehen. Es gibt ja schlieĂźlich tausend andere Publisher, nicht nur Sony! Wie denkt ihr darĂĽber? Ăśbrigens: FĂĽr uns ist es ganz besonders ärgerlich, da wir mit unserer 3000er DSL Leitung oft ewig warten mĂĽssen bis wir dann loslegen können…

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter

Schreibe einen Kommentar