Social Networks:

PlayStation Plus Pflicht – Sony begründet kostenpflichtigen Multiplayer

Wie mittlerweile im Rahmen der E3 Pressekonferenz bekannt wurde, müssen PlayStation 4 Besitzer zukünftig zwingend Plus Mitglied sein, um online zocken zu können. Nun hat Sony auch entsprechende Stellung dazu abgegeben. So betont der Konzern, dass sie wirklich sehr lange überlegt haben, wie sie das künftige Modell gestalten wollen. Wenn der Dienst weiterhin kostenlos gewesen wäre, müsste man auf viele Dinge verzichten. Sony liegt Wert auf gute Server, gute Inhalte und entsprechende Stabile Dienste, die eben nur mit finanziellen Aufwand möglich sind. Kostenloser Dienst hieße, man müsse weiterhin eingeschränkt bleiben und das möchte man vermeiden.

PlayStation 3 und PlayStation Vita Besitzer dürfen aber auch nach dem Launch der PS4 weiterhin kostenlos online spielen. Die „neue Regelung“ trifft also nur PlayStation 4 Besitzer. Wenn allerdings der Dienst entsprechend besser und flüssiger läuft, können wir daraus nur positives sehen. Laut weiteren Informationen soll sich aber an der Preisregelung zu PlayStation Plus erstmal nichts ändern!

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter

2 Kommentare

  1. […] PlayStation Plus Pflicht – Sony begründet kostenpflichtigen Multiplayer Also muss man jetzt doch ein PS+Abo besitzen um Online Zocken zu können? Oder bleibt das weiterhin kostenlos? *METALLICA* (adsbygoogle = window.adsbygoogle || []).push({}); Zitieren […]

  2. […] der PlayStation 4 haben wir definitiv die Online-Pflicht, in Form eines PlayStation Plus Abo und der Tatsache, dass die Konsole auch Software Updates […]

Schreibe einen Kommentar