Social Networks:

GTA 5 – in Australien nicht mehr erhältlich

Wer denkt dass wir es mit der USK schlimm haben, der sollte mal aufpassen. Denn in Australien gibt es ähnlich der USK eine Institution, die Videospiele prüft und eine “Alterseinschätzung” von sich gibt. Die können durchaus auch Spiele verbieten.
So ist es nun mit GTA 5 geschehen. Das Spiel ist in Australien nicht mehr erhältlich, weil sich Käufer über die Gewaltdarstellung (besonders im Bezug auf Frauen) beschweren.
Uns stellt sich allerdings die Frage, warum sich diese Leute dann das Spiel überhaupt kaufen? Meckern hilft nichts, wer in Australien lebt der muss eben zum Import ausweichen. Was Rockstar Games dazu sagt ist nicht bekannt.

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter

Schreibe einen Kommentar