Social Networks:

Eine neue Runde im Konkurrenzkampf der Fußball Simulationen

Wer eine PlayStation besitzt, gerne Fußball guckt und ganz nebenbei auch noch ein Fan von Fußball Simulationen für die Konsole ist, der dürfte bald die Qual der Wahl haben, denn für die PlayStation sollen in diesem Jahr gleich zwei Spiele auf den Markt kommen, die aus der Vergangenheit schon für einen gewissen Konkurrenzkampf um die Spitzenposition auf ihrem Gebiet bekannt sind. Die Rede ist natürlich von PES und FIFA. FIFA, das jedes Jahr vom Entwickler EA Sports neu aufgelegt wird, ist in den vergangenen Jahren zumindest der absolute Spitzenreiter gewesen, an dessen Thron Pro Evolution Soccer bisher nicht erfolgreich rütteln konnte. Doch wie wird es in diesem Jahr?

ps3_gamepad

Bild: https://www.flickr.com/photos/wlodi/2490674642/

Präsentationen unterschiedlicher Art auf der E3

Im Vergleich zu 2013 sollen nämlich beide Spiele für die PlayStation 4 rauskommen. Letztes Jahr hatte der Entwickler Konami sein PES 2014 nicht für die neuesten Konsolen PlayStation 4 und Xbox One herausgebracht und damit den Unmut der Fans auf sich gezogen, die das Spiel natürlich gerne auf den neuesten Versionen der zwei Spielekonsolen ausprobiert hätten. In diesem Jahr, so hat es Konami zumindest angekündigt, wird das Spiel jedoch für beide Konsolen konzipiert. Da es momentan über PES 2015 noch keine genauen Angaben gibt, nur einen kurzen Teaser, den Konami auf der E3 in Los Angeles kürzlich präsentierte, sind diejenigen, die momentan noch zwischen den zwei Spielen schwanken, wohl eher dazu geneigt, sich an FIFA 15 zu halten, denn EA Sports hat den Usern schon einige Einblicke in das neue Spiel geben können, ebenfalls auf der E3.

Kann PES das Rennen machen?

Wer momentan also nicht alle Hände voll damit zu tun hat, die WM zu gucken, sich im Internet auf Seiten wie bet365 über Fußball live zu informieren oder zum Beispiel unter diesem Link Neuigkeiten aus Brasilien zu verschlingen, wird sich als Spielefan wahrscheinlich seine ganz eigenen Gedanken darüber machen, ob der Kauf von PES 2015 überhaupt in Erwägung gezogen werden sollte, wenn man bedenkt, dass FIFA 15 in seiner Entwicklung schon so viel weiter zu sein scheint. Ein Konkurrenzkampf auf Augenhöhe, so wie man es in der Vergangenheit bei den zwei Spielen manchmal erlebt hat, scheint es im Moment in jedem Fall nicht zu geben. Die Vormachtstellung hat FIFA in den vergangenen Jahren verteidigt, und wenn die Entwicklung weiter so voranschreitet wie bisher, dann stehen die Chancen gut, dass es auch 2014 wieder genauso aussehen wird.

FIFA 15 zeigt deutlich verbesserte Entwicklungen

Die Kritiken der neuen Version, die Ende September im Handel erhältlich sein soll, sind jedenfalls schon einmal ziemlich gut. Gelobt werden Verbesserungen bezüglich der Grafik, der Technik und der verbessern, haben die Entwickler von EA Sports eindrucksvoll verwirklicht, während man von Seiten Details im Bereich der Spieler-Intelligenz. Das Ziel, sich von einem zum nächsten Jahr deutlich zu Konamis kaum darüber hört, wie der Stand der Dinge momentan aussieht. Für Ende Juni hat der Entwickler von PES nun die erste Präsentation mit Szenen aus der neuen Version angekündigt. Seine Fans werden dieses Datum dringend erwarten, denn sie hoffen wahrscheinlich immer noch, dass die in diesem Jahr erscheinende Version es endlich schafft, FIFA von Platz 1 zu verdrängen.

 

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter

Schreibe einen Kommentar