Social Networks:

EA Games – neue Marken in der Mache

Patrick Soderlund von EA Games äußerte sich jüngst über die Zukunft des großen Publishers Electronic Arts. In der Öffentlichkeit wurde die Menge laut, EA würde nur noch Fortsetzungen produzieren und habe Angst, neue Marken zu etablieren.
Dies wurde nun dementiert: „Wir arbeiten derzeit an einem neuen Mirror’s Edge, und obwohl das keine neue Marke ist, handelt es sich dabei um ein ein Revival auf eine neue Art. Wir entwickeln Star Wars: Battlefront, was für uns eine neue IP ist, auch wenn das technisch nicht zutrifft. Wir haben insgesamt sechs bis acht komplett neue Marken in der Mache“, so Soderlund.
Abschließend sagte er „Wir müssen uns neue Ideen ausdenken und die kreativen Grenzen weiter pushen“. Wir dürfen also gespannt sein, was Electronic Arts in Zukunft noch alles für uns parat hält!

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter

Schreibe einen Kommentar