Social Networks:

DriveClub – Das dynamische Wettersystem

KĂĽrzlich gaben die Entwickler der Evolution Studios bekannt, dass DriveClub ein dynamisches Wettersystem hinzugefĂĽgt wird. Erscheinen soll dieses jedoch erst nach dem Release des Spiels als kostenloses Update.

Alex Perkins, der Art Director gab folgende Details zum Wettersystem von DriveClub bekannt:

„Wir haben unser Wettersystem nach den gleichen Leitprinzipien entwickelt, die wir auch bei allem anderen Dingen in DRIVECLUB angewendet haben, damit es so immersiv und spaĂźig wie möglich wird. Wir haben eine leistungsstarke Engine entwickelt, die in der Lage ist, die komplette Umgebung atemberaubend detailreich zu modellieren – von jeder Wolke, die unseren Himmel zum Leben erweckt, bis hin zu den Rissen und Unebenheiten im Asphalt unter euren Rädern.

Die von euch bestimmte Beschaffenheit und Dichte der Wolken bestimmen, wie viel Schnee und Regen fallen wird. Windrichtung und -geschwindigkeit bestimmen dann, wo der Schnee letztendlich landen wird. Und wenn es aufhört, bestimmen die Temperatur und die Höhe der Sonne, wie schnell die Wolken verdunsten und die StraĂźen trocknen. Wir wollen es so perfekt wie möglich machen, mit genau dem gleichen Detailgrad, den wir auch bei allen anderen Dingen im Spiel angestrebt haben.“

Doch nicht nur Regen und Schnee wird es im Spiel geben, auch Hagel, Orkane, Niesel, richtige WolkenbrĂĽche, und auch Gewitter sollen es ins Spiel schaffen. Man arbeite hart daran, dass alles „dynamisch und unvorhersehbar“ geschieht. NatĂĽrlich wird sich das Wetter auch spielerisch auswirken. Perkins unterstreicht, wie technisch anspruchsvoll es ist, solch ein realistisches Wettersystem ins Spiel einzubauen. Wer mehr dazu wissen will, folgt der Quelle in unserer News.

SHARE THIS POST

  • Facebook
  • Google+
  • Twitter

Schreibe einen Kommentar